SiP - SCHÜLERINNEN im Parlament


Du möchtest Schulpolitik aktiv mitgestalten, deine eigenen Ideen einbringen und mit anderen SchülervertreterInnen über die Schule von morgen diskutieren? Dann bist du beim SiP, kurz für SchülerInnen im Parlament, genau richtig!

 

Nutze Deine Chance und sei beim nächsten SiP mit dabei!

Hard Facts

 

 

3. SiP 2020/21
Beginn 09:00

Landtag Steiermark

 

Bitte beachte, dass es eine begrenzte TeilnehmerInnenanzahl gibt. 


Du möchtest einen Antrag stellen? Kein Problem! Wir brauchen von dir...

  • Vor- und Nachname
  • Schule
  • Beschreibung (kurze und prägnante Beschreibung des Themas bzw. der Idee)
  • Forderung (Ein oder mehrere Forderungspunkt/e)
  • Eine Vorlage für einen Antrag haben wir für Dich vorbereitet.

 

Nach einer Debatte zu Deinem Antrag kommt es zu einer Abstimmung und eine neue Forderung ist entstanden. Die Landesschülervertretung 2020/21 wird die positiv angenommenen Anträge im Anschluss dem Landtag und der Bildungsdirektion präsentieren und versuchen, sie umzusetzen.

Stimmberechtigt sind nicht nur SchulsprecherIn, sondern auch 1. und 2. StellvertreterIn!

Ebenfalls kann das Stimmrecht auf einen passiven SchülervertreterInnen übertragen werden.

Für die Schule bekommst du natürlich eine Teilnahmebestätigung!

 

Solltest Du noch Fragen haben, zögere nicht uns unter +43 660 6533104 (Fatih Bektas, SiP-Referent) anzurufen.

 

Änderungen der Geschäftsordnung:

 

Im Rahmen der 3. Internen Sitzung der steirischen Landesschülervertretung am 1. Juni 2021 wurden folgende Änderungen der SiP-Geschäftsordnung beschlossen: 

 

§7 Den Vorsitz des SiPs führen abwechselnd die drei Landesschulsprecherinnen bzw.  Landesschulsprecher, sowie der SiP-Referent bzw. die SiP-Referentin des jeweiligen Jahres. Sie haben während des Vorsitzes die Sitzung im Sinne der Geschäftsordnung zu leiten. Der Vorsitz kann zwischen jedem Tagesordnungspunkt gewechselt werden, wenn dringend nötig, auch während eines Tagesordnungspunktes. Der Vorsitz kann nur von einer Landesschulsprecherin bzw. eines Landesschulsprechers, sowie des SiP-Referenten bzw. der SiP-Referentin vertreten werden. 

 

§10. In und vor dem Sitzungssaal dürfen keine Materialien oder digitale Inhalte, die nicht von der Landesschülervertretung oder Bundesschülervertretung genehmigt wurden, gezeigt oder verteilt werden.

Bei Zuwiderhandeln hat der Vorsitz das Recht, je nach Schwere des Verstoßes

1.    auffordern, das Verhalten zu unterlassen,

2.    einen Ordnungsruf erteilen, oder

3.    einen Raumverweis erteilen

 

§10a Des Weiteren ist das Tragen von Parteisymbolen (zum Beispiel Ansteckern) oder Schülerorganisationsmerchandise (z.B. Pullover, T-Shirts, ...) strengstens verboten. Sollten dennoch derartige Materialien bzw. Symbole mitgenommen/getragen werden, hat die Landesschülervertretung das Recht, diese während des SiP’s in Gewahrsam zu nehmen und erst am Ende des Plenums zurückzugeben.

 

§33 Ein Protokoll des SiP muss während der Sitzung angefertigt und nach dem SiP mitsamt den positiv abgestimmten Anträgen in ihrer finalen Form, innerhalb von zwei Wochen nach dem SiP, auf der Homepage der Landesschülervertretung veröffentlicht werden.

 

 

Vorlage Antrag

Geschäftsordnung

Stimmrechtsübertragung


Fotos aus den letzten Jahren im Landtag

Eindrücke aus dem Gemeinderat-SiP der letzten Jahre